Logopädische Arbeit

        

In dem großen Bereich der Logopädie verfüge ich über praktische Erfahrungen von mehr als 25 Jahren und decke sehr viele therapeutische Anforderungen für Erwachsene und Kinder in allen Altersklassen voll inhaltlich ab:


Behandlung von:

 

  • Sprachstörungen,
  • Sprechstörungen, 
  • Stimmstörungen, 
  • Schluckstörungen
  • Erkrankungen und/oder Lähmungen      der Stimmbänder
  • Paresen (Lähmungen) im Bereich der Stimme und/oder des Gesichts
  • Störungen der Wahrnehmungsfähigkeiten
  • Behandlung von Teilleistungsdefiziten

 


 

Wenn Sie keine Zuordnung erkennen können, setzten Sie sich bitte mit mir in Verbindung oder vergleichen mit den unten aufgeführten sehr differenzierten Fachbegriffen.


 

Wenn Sie einen der nachstehenden, in alphabetischer Reihenfolge aufgeführten Fachbegriffe, bei sich oder Ihrem Angehörigen/Ihrem Kind vermuten oder entsprechend der Diagnostik Ihres Arztes wissen, dass es zutrifft, dann sind Sie bei mir in der Therapie richtig und, so hoffe ich, fühlen sich dann auch gut aufgehoben:


 

A

Accessorius-Parese, Agnosie,Akkommodation, Aphasie, Aphonie, Apraxie, Artikulationsstörung, Audiogramm

B
Betazismus

C
Chitismus, Cl-Cochlea-Implantat

D
Deltazismus, Diagnostik, Dichotischer Hörtest, Dysarthrie (Sprechmotorische Störung), Dysarthrophonie, Dysglossie, Dysgrammatismus, Dyslalie (Stammeln), Dysphagie, Dysphasie, Dyspraxie,

F
Facialis-Parese, Fehlhörigkeit (zentral), Frequenz- und Hemisphären spezifische Stimulation, Fistelstimme, Funktionales Mundprogramm

G
Gammazismus, Gaumenspaltensprache (Rhinolalie), Gleichgewichtsstörung, Glossopharyngeus-Parese

H
Händigkeit, Heiserkeit, Hochtonfilterung, Hören (Peripheres und zentrales), Hörfähigkeitsprüfung, Hörminderung, Hörsturz, Hörtest (Dichotisch), Hypoglossus-Parese

K
Kappaizmus, Kehlkopfentzündung, Kehlkopf-Paresen, Kieferfehlstellungen, Kieferverspannungen, Kognitive Dysphasie

J
JIAS - Johansen Individualisierte Auditive Stimulation, Jotazismus,

L
Lambdazismus, Larynx-Parese (Auditive Diagnostik), Lateralisation der räumlichen und zeitlichen Orientierung, Lateralitätsdiagnostik, Lateralitätstraining, Legasthenie (Lese-Rechtsschreibschwäche), Lexik, Lidcombe bei frühkindlichem Stottern, Lippen-Kiefer-Gaumen-Spalte, Lispeln (Sigmatismus)

M
Manuelle Stimmtherapie, Mechanisches Stammeln (Dysglossie), Morphologie, Mundatmung, MyofunktionelleTherapie

N
Nasalierungsmethode, Neuromuskuläre elektrophonatorische Stimulation, Näseln (Rhinophonie)

O
Ordnungsschwelle,Ordnungsschwellentraining, 

Orofaciale Regulationstherapie

P
Pharynx, Phonetik, Phonematische Differenzierung, Phonologie, Poltern,
Paresen, wie:
Accessorius-P., Facialis-P., Glossopharyngeus-P., Hypoglossus-P., Kehlkopf-P., Recurreus-P., Trigeminus-P., Vagus-P.

R
Redeflussstörungen, Recurreus-Parese, Rehabilitationspädagogik, Reizstrombehandlung mit dem VocaStim-Therapiegerät, Rhinolalie (Gaumenspaltensprache), Rhinophonie (Näseln), Rhotazismus (Schnarren)

S
Schetismus, Schluckanomalie, Schnarren (Rhotazismus), Semantik, Sigmatismus (Lispeln), Sprachentwicklungsstörung, Spracherwerbsstörung, Sprachstörung, Sprechstörung, Sprechunflüssigkeit, Stimmlippenlähmung, Stimmstatus, Stimmtherapie (Manuelle fasziale), Stimmübung, Stimmverlust, Stottern, Syntax,

T
Trigeminus-Parese, Tauzismus

V

Vagus-Parese

W
Wahrnehmungsfähigkeit, Wahrnehmungsstörung, Wahrnehmungstrennschärfetest

Z
Zentrale Fehlhörigkeit

 


 


 

Nur das Beste ist gut genug! 

 

Für meine Patienten und Patientinnen habe ich mich  kontinuierlich weiter gebildet und  insbesondere spezialisiert auf:


 

 

  • JIAS - Johansen Individualisierte Auditive Stimulation für Kinder und Erwachsene
  • Stimmtraining und Stimmtherapie unter Einsatz  des VocaSTIM-Therapiegerätes und manueller Stimmtherapie für Erwachsene
  • CMD - Behandlung CranioMandibulärer Dysfunktionen bei Kieferfehlstellungen und Kieferverspannungen für Kinder und Erwachsene
  • Lidcombe - Behandlung des frühkindlichen Stotterns

 

Diese Schwerpunktarbeit bedeutet aber nicht, dass die normale logopädische Arbeit vernachlässigt wird oder gänzlich wegfällt. Im Gegenteil, es dient der Erhöhung der Qualität der Arbeit und dem schnellst möglichen Erreichen optimaler Therapieergebnisse, dem Ziel der schnellstmöglichen und möglichst optimalen Gesundung. 


 

Erst wenn Sie Zufrieden sind, kann auch ich es sein.

 

 

 

108309